• ATR Dänemark
  • ATR Polen
  • Eigene Produktion
  • Kompetente Beratung
  • Regional vor Ort
  • Schnelle und zuverlässige Lieferung
  • Keine zugewiesenen Unternehmen

Wachstumsregler im Getreide

 

Der März hat sich mit frühlingshaften Temperaturen verabschiedet und der April macht zurzeit mit einer Mischung aus Schnee, Graupel, Wind und Sonne seinem Namen alle Ehre. Bei kühlen Temperaturen entwickeln sich die Getreidebestände langsam weiter, der im September gedrillte Weizen steht überwiegend in BBCH 29/30. Mit Beginn der Streckung stehen die ersten Wachstumsreglermaßnahmen an, Weizen und Triticale sollten bereits ab BBCH 30 gekürzt werden, um eine gute Halmstabilität zu gewährleisten. Auch in Gebieten mit häufiger Frühjahrstrockenheit ist eine rechtzeitige Kürzungsmaßnahme sinnvoll, solange die Pflanze noch genügend Wasser zum Wachsen zur Verfügung hat.

Wenn keine nennenswerten Nachtfröste mehr zu erwarten sind und die Temperaturen bei ca. 10° C liegen, ist ein Wachstumsreglereinsatz anzuraten.

 

Zu beachten ist dann auch die Wirkungsweise der einzelnen Wirkstoffe:

  • CCC hemmt die Gibberellinsynthese, der optimale Einsatz liegt zu Streckungsbeginn, die Temperaturen sollten bei mind. 8 ° C liegen.
  • Trinexapac-ethyl oder Prohexadion-Calcium hemmen die Aktivität der Gibberelline, werden bevorzugt in der Streckungsphase eingesetzt und benötigen Temperaturen von > 10° C. In Kombination mit CCC verringert sich der Temperaturanspruch etwas. Sonniges Wetter unterstützt die Wirkung.
  • Ethylen beschleunigt die Alterungs- und Reifeprozesse, wird vor allem in der vollen Streckung der Internodien und bei Temperaturen ab 15 ° C eingesetzt.

LG Initial, Bäk (01.04.2021)

Aussaat: 24.09.2020

LG Initial, Bandow (01.04.2021)

Aussaat: 25.09.2020

 

Die Fotos links zeigen die Sorte LG Initial an unseren Versuchsstandorten Bäk (SH) und Bandow (MV), beide Ende September gedrillt. Im Vergleich zu anderen Weizensorten ist LG Initial recht frohwüchsig und befindet sich (zumindest in Bandow) bereits am Beginn der Streckung in BBCH 30.

 

Eine Einkürzungsmaßnahme mit 1,0 – 1,5 l/ha CCC steht hier in Kürze an, je nach Temperatur wird diese Maßnahme mit ca. 0,15-0,2 l/ha Calma/Modan ergänzt.

 

Empfehlung Wachstumsregler in Weizen und Triticale ab BBCH 30:                                         ATR-Listenpreis:

1,0 – 1,5 l/ha CCC + 0,15-0,2 l/ha Calma                                                                                           7,11 – 11,15 €/ha

1,0 – 1,5 l/ha CCC + 0,15-0,2 l/ha Modan EC 250                                                                            7,18 – 11,24 €/ha


 

Auf den unteren Blättern ist im Weizen vielfach Ausgangsinokulum von Septoria tritici zu finden, ebenso wie erste Mehltaupusteln. Bei den derzeitigen kühlen Temperaturen besteht keine Gefahr einer Septoriainfektion.

Zu achten ist in anfälligen Sorten (Benchmark, KWS Loft, Bonanza, KWS Talent, Johnny, Argument u.a.) auf Gelbrost. Wenn erste Nester auftreten, ist schnelles Handeln wichtig, da sich der Pilz sehr schnell im Bestand ausbreiten kann.

 

Empfehlung bei erstem Auftreten von Gelbrost im Weizen:                                                       ATR-Listenpreis:

0,8 – 1,0 l/ha Crane (Folicur) (NW 605: 90%=*, NT 101)                                                                11,80 – 14,75 €/ha

0,7 – 0,8 l/ha Plexeo (NW 605: 90%=*)                                                                                             15,05 – 17,20 €/ha

0,8 -1,0 l/ha Pronto Plus (NW 607: 90%=15m, NW 706, NT 101)                                                 17,00 – 21,25 €/ha

(Pronto Plus incl. vorhandenem Mehltau)

 


Galileoo, Bäk (01.04.2021)

Aussaat: 24.09.2020       

Lomerit (Bandow (01.04.2021) 

Aussaat: 25.09.2020

 

Die im September gedrillte Gerste befindet sich zurzeit ebenfalls ca. in BBCH 30. Hier ist es für Einkürzungsmaßnahmen noch zu früh. Gerste streckt sich deutlich schneller als Weizen, eine erste Einkürzungsmaßnahme ist daher in der Gerste erst ab BBCH 31 sinnvoll, um mit zwei Wachstumsreglermaßnahmen in das Hauptwachstum im Abstand von ca. 7-10 Tagen eine gute Halmstabilität zu erreichen.

 

Empfehlung Wachstumsregler Wintergerste / Winterroggen ab BBCH 31/32:                          ATR-Listenpreis:

0,3 – 0,4 l/ha Calma/Modan EC 250                                                                                                    9,23 – 12,30 €/ha

0,5 – 0,75 l/ha Medax Top + Turbo                                                                                                     14,55 – 21,83 €/ha

 

Zusatz von 0,2 l/ha Padawan Plus nur bei Temp. > 15° C sinnvoll.

 


Lageranfälligkeit ausgewählter Getreidesorten:

  gering mittel hoch
Winterweizen Architekt Meister Apostel Desamo KWS Emerick Opal Activus *
Boss Moschus Benchmark Euclide KWS Extase * Patras Argument
Kamerad Ponticus Bosporus Faustus KWS Maddox Porthus Asory
KWS Fontas RGT Depot Campesino Findus KWS Spencer * RGT Aktion Boregar
LG Initial   Chaplin Informer Lemmy RGT Reform Elixer
    Chevignon * KWS Donovan LG Character Rumor Kashmir
    Complice *   LG Imposanto Tobak KWS Loft
        Nordkap   KWS Talent
Wintergerste Lottie   Anja KWS Infinity KWS Tenor SU Laurielle KWS Higgins
Viola   Bazooka KWS Keeper Mirabelle SY Baracooda LG Veronika
    Jettoo * KWS Kosmos Quadriga SY Dakoota Lomerit
    Journey KWS Memphis SU Ellen SY Galileoo  
    KWS Flemming KWS Orbit SU Jule Toreroo  
Roggen KWS Binntto   KWS Eterno KWS Trebiano SU Forsetti   Conduct
Piano   KWS Serafino * SU Bendix SU Mephisto   Inspector
Poseidon *   KWS Tayo SU Cossani SU Performer   KWS Daniello
Triticale Cedrico Salto Barolo Lombardo Riparo   Cosinus
Kasyno * Tantris Belcanto Porto Tulus   Securo
KWS Aveo Temuco Lanetto Ramdam      
Ramos