ATR Leitfaden zur Sauen- und Ferkelfütterung

ATR hat in dem Leitfaden aktuelles Wissen und Erfahrungen aus der Praxis zu einem Ratgeber für die Ferkelerzeuger zusammengestellt. Neben Grundlagen der Fütterung werden neue Futterprogramme und Praxistipps vorgestellt.

ATR Leitfaden zur Sauen- und Ferkelfütterung 2014

Das ATR „Baby“-Ferkelaufzuchtfutter-Konzept

Die kostengünstige 3-phasige Fütterung

Im Blick auf die Aufzucht von Ferkeln hat ATR im neuen ATR „Baby“-Ferkelaufzuchtkonzept einen neuen Weg eingeschlagen. Statt einer Vielzahl von teuren Prestartern, Ferkelaufzuchtfuttern und Breifuttern, setzt das neue „ATR“ Baby-Ferkelaufzuchtkonzept auf eine kostengünstige 3-phasige Fütterung.

Für die ersten Tage nach der Geburt, bis rund 8,0 kg Lebendgewicht, ist das ATR Porco Baby I der geeignete Prestarter, um die Ferkel über die schwierige Phase des Absetzens hinweg zu begleiten. Hohe Anteile an Milchprodukten, aufgeschlossenen Getreideprodukten und speziell ausgewählten Getreidepartien bilden die ideale Ergänzung zur Muttermilch.

Im Anschluss an das ATR Porco Baby I kommt das ATR Porco Baby II zum Einsatz. Das ATR Porco Baby II schließt in seiner Zusammensetzung nahtlos an die Zusammensetzung der ATR Porco Baby I an und garantiert damit einen problemlosen Wechsel der Futterphasen. Mit seinen hohen Anteilen an aufgeschlossenen Komponenten, 13,8 MJ ME und einem speziellen Säurekomplex, sind hohe tägliche Zunahmen, bei einer hohen Sicherheit gegen Coli bedingte Durchfallerkrankungen, zu erzielen.

Bei einem Lebendgewicht von rund 15,0 kg erfolgt dann der Wechsel auf das ATR Porco Baby III. Dieses Ferkelaufzuchtfutter II bildet den Abschluss der Ferkelaufzucht und kann ohne weitere Futterumstellungen bis zum Ende der Flatdeckphase gefüttert werden. Auch das ATR Porco Baby III ist mit seinen hoch verdaulichen Getreidekomponenten und dem speziellen Säurekomplex auf hohe tägliche Zunahmen abgestimmt.

Für die kleinsten Ferkel kann ergänzend zum ATR Porco Baby I der ATR Porco Baby Booster eingesetzt werden.  Der ATR Baby Booster besteht aus hochverdaulichen und speziell verlesenen Rohstoffen. Bei ATR Baby Booster handelt es sich um ein Mehlfutter, das als Brei gefüttert wird und dadurch selbst von den kleinsten Ferkeln hervorragend aufgenommen wird.

In Praxisversuchen konnten durchschnittliche tägliche Zunahmen von rund 460 g bei einer Futterverwertung von 1 zu 1,60 erzielt werden.

ATR Porco Baby
Ferkelfutterversuchsanlage

Grundlage für neue ATR Konzepte

In der Ferkelaufzucht stehen Sicherheit und Leistungsfähigkeit an oberster Stelle. Das Potential der heutigen Genetiken ist unter betriebsspezifischen Umweltbedingungen nur durch optimierte Management-, Gesundheits- und Fütterungsregime realisierbar.

Die Anforderungen an die Ferkelfutterkonzepte sind hoch und bedürfen einer wiederkehrenden Überprüfung und Weiterentwicklung. Aus diesem Grund hat ATR Landhandel in ein IVOG-Waagensystem in einem Praxisbetrieb in Nordfriesland investiert.

Die Versuchsanlage besteht aus vier separaten Futterstationen mit Einzeltierfressplätzen. An jeder Station können bis zu 15 Ferkel gefüttert werden. Bei jedem Versuch werden bis zu 30 Ferkel in 2 Versuchsgruppen gegeneinander getestet.

Folgende Daten werden erfasst: Anzahl der Besuche, Besuchsdauer, Zeit der Besuche, tägliche Futteraufnahme, Tiergewicht und Stalltemperatur. Die Daten ermöglichen genaue Einzeltier- und Gruppenauswertungen über Futteraufnahmen, Tageszunahmen und Futterverwertung.

Neben der automatisierten Datenerfassung wird ein Betriebstagebuch über die Versuche geführt. Hier werden Eindrücke und Besonderheiten vermerkt. Umfangreiche Bildmaterialien, in dem die Tierentwicklungen festgehalten werden, runden die Erfassung ab.

6 Fütterungsversuche können unter vergleichbaren Praxisbedingungen im Jahr durchführt werden.

Erfolgversprechende Futterkonzepte werden vor der Markteinführung weiteren Tests in ausgewählten Praxisbetrieben unterzogen. Die Parameter Leistungsentfaltung, Sicherheit und Ökonomie der Aufzucht haben dabei eine herausragende Bedeutung. Die Ergebnisse sind direkt richtungsweisend für die Entwicklung der Futter- und Fütterungskonzepte bei ATR. 

Ferkelfutterversuchsanlage